Kursnummer                 133

Kurskategorie              Kreativität


Werkstatt für Malerei und Illustration


Die Fraktur – Schrift der Reformation

Die erfolgreichste Schrift im deutschsprachigen Raum ist, geschrieben, gedruckt, gestochen und gezeichnet, nach wie vor die Fraktur. Wenn auch heute als Gebrauchsschrift weitgehend verschwunden, lohnt es, sich mit dieser Schrift aus dem 16. Jahrhundert kreativ auseinanderzusetzen. Drehen wir die Zeit doch einmal 500 Jahre zurück: versus ad fontes (zurück zur den Quellen)! Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

 

Kursgebühr: 230,00 €

zuzüglich Übernachtung/Verpflegung/Person

Einzelzimmer/Dusche/WC Kat. A              348,00 €

Einzelzimmer/Dusche/WC Kat. B              292,00 €

Einzelzimmer mit Waschbecken                240,00 €

Zweibettzimmer/Dusche/WC Kat. A           320,00 €

Zweibettzimmer/Dusche/WC Kat. B           268,00 €

Zweibettzimmer mit Waschbecken            232,00 €

ReferentIn

d'Orfey, Andreas Armin - München


Geboren 1966 im Hunsrück, 1986-90 Studium an der Fachhochschule in Trier, Diplom in Buchgestaltung. Nebenher Studien der kath. Theologie und Kunstgeschichte. Seit 1991 selbständiger Illustrator, Buchgestalter, freier Graphiker und Maler. Seit 1993 Lehrer an der Blochererschule, eine private Münchner Hochschule für Kommunikationsdesign und Innenarchitektur. Verschiedene Kurstätigkeiten, Erwachsenenbildung.

Veranstalter                 Benediktinerabtei Plankstetten

Zeitlicher Ablauf der Veranstaltung

Datum/Uhrzeit: 18.04.2017 10:30 Uhr
Datum/Uhrzeit: 22.04.2017 16:30 Uhr

Freie Plätze                   Plätze frei!

Anmeldeschluss            12.04.2017


Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Zur Übersicht